Einfaches Kontaktformular mit HTML und PHP

Dies ist die verbesserte Version 2.0

Zum Download springen
Demo

In diesem Tutorial möchte ich euch zeigen wie man ganz einfach ein Kontaktformular erstellt, welches anschließend dem Webmaster eine E-Mail mit den eingegeben Daten schickt. Wir werden das Formular selber mit HTML schreiben und um die Daten anschließend zu verarbeiten verwenden wir PHP.

HTML Kontaktformular

(Darstellung von Code ist in WordPress leider etwas schlecht)

<html>
<head>
<title>Kontaktformular</title>
</head>
<body>
<div id=“kontaktformular“ style=“width: 365px“>
<form action=“kontakt.php“ method=“post“>
Name: <input name=“name“ size=“40″><br />
E-Mail: <input name=“email“ size=“40″><br />
Betreff: <select name=“betreff“ size=“1″>
<option>Hilfe</option>
<option>Kritik</option>
<option>Linktausch</option>
<option>Werbung</option>
<option>Sonstiges</option>
</select><br />
Nachricht: <br />
<textarea name=“text“ cols=“50″ rows=“10″></textarea><br />
<input name=“submit“ type=“submit“ value=“absenden“>
<div style=“float:right;font-size: 50%; text-align: right“>by <a href=“http://www.devno.com“>devno</a></div>
<div style=“clear:both;“></div>
</form>
</div>
</body>
</html>

 

Mit diesem HTML-Code haben wir eine Seite erstellt, welche einen Titel hat und ein Formular mit Eingafeldern enthält. Außerdem haben wir beim Betreff ein Auswahlbox erstellt und somit kann der Besucher einfach auswählen, warum er Kontakt aufnehmen will. Jetzt benötigen wir noch ein PHP-Skript, an das die eingegeben Daten geschickt werden und welche wir dann verarbeiten und an unsere E-Mail Adresse schicken.

PHP Skript zum Verarbeiten der Daten

In der ersten Zeile musst du noch deine E-Mail Adresse eintragen, damit auch du die E-Mail bekommst.

<?php
$Empfaenger = „your.mail@example.com“;
?>
<html>
<head>
<title>Einfaches Kontaktformular mit HTML und PHP</title>
</head>
<body>
<?php
if($_REQUEST[’submit‘]){
if(empty($_REQUEST[’name‘]) || empty($_REQUEST[‚email‘])
|| empty($_REQUEST[‚text‘]))
{
echo“Bitte gehen Sie <a href=\“javascript:history.back();\“>
zur&uuml;ck</a> und f&uuml;llen Sie alle Felder aus“;
}
else{
$Mailnachricht=“Sie haben eine Anfrage über ihr Kontaktformular erhalten:\n“;
$Mailnachricht .= „Name: „.$_REQUEST[’name‘].“\n“.
„E-Mail: „.$_REQUEST[‚email‘].“\n“.
„Betreff: „.$_REQUEST[‚betreff‘].“\n“.
„Datum: „.date(„d.m.Y H:i“).“\n“.
„\n\n“.$_REQUEST[‚text‘].“\n“;
$Mailbetreff = „Kontakt: „.$_REQUEST[‚betreff‘];
mail($Empfaenger, $Mailbetreff, $Mailnachricht, „From: „
.$_REQUEST[‚email‘]);
echo „Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden sie so schnell wie möglich bearbeiten. <br>
<a href=\“javascript:history.back();\“>Zur&uuml;ck</a>“;
}
}
else
{
echo“Ein Fehler ist aufgetreten. Hier können Sie eine <a href=\“kontakt.html\“>Anfrage</a> an uns senden.“;
}
?>
</body>
</html>

Das Skript prüft am Anfang, ob die Variable Send übergeben wurde. Damit wird sichergestellt, dass die PHP-Datei nicht einfach so aufgerufen werden kann, sondern nur per Submit von dem Formular. Als nächstes wird die Vollständigkeit der eingegebenen Daten überprüft. Anschließend wird nur noch die E-Mailnachricht erstellt, welche wir als Webmaster erhalten.

Mit dieser einfachen Möglichkeit könnt ihr euren Besuchern eine konfortable Möglichkeit bieten, mit euch in Kontakt zu treten. Denn viele Internetuser verwenden lieber vorgefertigte Formulare, als selbst E-Mails zu verfassen.

Download

kontakt.php und kontakt.html in einem Archiv

kontakt.zip

Wenn jemand den (fast unsichtbaren) Link unterhalb des Skripts entfernen möchte, würde ich um einen Link von einer anderen Unterseite bitten. Danke!

Anleitung: Entpacken und anschließend in der Datei kontakt.php in der zweiten Zeile sein eigene E-Mail-Adresse angeben. Dann kontakt.php und kontakt.html auf den eigenen Server hochladen. Das Kontaktformular befindet sich in der kontakt.html, also diese Datei auf der eigenen Website verlinken.

Einbauen in die eigene Seite

Wenn man schon eine eigene Seite hat und das selbe Design auch bei dem Kontaktformular haben möchte, kopiert einfach nur ab <div id=“kontaktformular“ … bis </div> vor dem Ende des Bodys in eure bestehende Seite.

kontakt.php muss trotzdem hochgeladen werden.

Suchbegriffe:

kontaktformular html, kontaktformular php, php kontaktformular, html kontaktformular, kontaktformular html code, einfaches kontaktformular, html code kontaktformular, php kontaktformular tutorial, einfaches kontaktformular php, kontaktformular html php, einfaches kontaktformular html, einfaches php kontaktformular, Kontaktformular code, html code für kontaktformular, einfaches php formular

75 Responses to “Einfaches Kontaktformular mit HTML und PHP”

  1. Steffen

    Ola!

    Es hat sich als sinnvoll erwiesen, dem Nutzer mehr, als eine einfache Rückmeldung zu geben, dass seine Anfrage gesendet wurde.

    Ich zeige dem Nutzer z.B. eine Kopie der an mich gesendeten Email. So in der Art – Sie haben folgende Email an mich gesendet. Damit kann man unnötige Doppelemails vermeiden.

    Statt den Nutzer per javascript zurück zum Formular zu schicken, kann man auch relativ unkompliziert (anstelle des Mailversands) das Formular mit den empfangenen Werten anzeigen und den Fehler markieren.
    Mitunter „verlieren“ Browser beim Rückwärts gehen nämlich die Formulardaten und wer fragt schon gern zweimal das Gleiche…

    Mit hanfigen Grüßen
    Steffen

    Antworten
  2. devno

    Hallo Steffen,

    danke für deine nützlichen Tipps. Die Idee mit der versanten E-Mail finde ich gut und werde ich auch gleich in das Skript einbauen.

    Die Tatsache dass manche Browser Informationen beim Zurückgehen verlieren ist leider richtig, aber ich werde die Form trotzdem nicht mehr in die PHP Datei einbauen. Denn ich denke, dass würde das Beispiel für Anfänger zu unübersichtlich machen. Natürlich wäre auch eine Kontrolle mit JavaScript denkbar und wahrscheinlich auch die beste Lösung für den Besucher.

    Gruß,
    devno

    Antworten
  3. Patrick

    Hi, ich wollt nur mal bescheid sagen das das skript an sich spitze ist, allerdings gibts ein paar macken im code selbst.
    Zum einen steht im php teil $emfpaenger statt $empfaenger.
    Zum anderen stimmen die Formular Namen mit denen des php teils net überein, statt Submit zb Send
    Ansonsten eine super sache ;D

    Antworten
  4. chris

    Hi,

    schönes Script. Allerdings funktioniert es nicht richtig.
    Bekomme immer die Meldung „Bitte gehen Sie zurück und füllen Sie alle Felder aus “

    Dabei hab ich alles ausgefüllt 🙁

    Weiss einer Rat?

    Danke schonmal

    Antworten
  5. devno

    Hallo,

    in der angehängten Datei hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen und zwar wurde das Feld „nachricht“ anstatt von „text“ geprüft. Wurde ausgebessert und sollte jetzt funktionieren.

    Lg,
    devno

    Antworten
  6. serdal

    hi wie muss ich die php datei abspeichern …?

    kannst du mir das genauer erleutern?
    bin ein anfänger
    das formular und so hab ich hochgeladen wenn ich was abschicken will komm da fehler 404 seite nicht gefunden oder so…?

    mfg

    serdal

    Antworten
  7. serdal

    hi,

    hab alles geschafft nur bekomme
    die gleiche meldung „gehen sie zurück und füllen…“?

    was mache ich falsch…

    Antworten
  8. devno

    Du musst einfach die Endung .txt bei der PHP-Datei entfernen, diese ist nur da damit man sie im Internet betrachten kann. Anschließend alles ins selbe Verzeichnis hochladen und dann sollte es funktionieren.

    Antworten
  9. serdal

    hi,
    hab ich ja gemacht… also als php abgespeichert und als html aber wenn ich das kontaktformular nutzen will kommt dann komplett die html ansicht also die codes…?
    leider bin ich blind … kannst du mir das genauer schildern…

    mfg

    Antworten
  10. Silic

    Hallo,
    hab das jetzt alles so weit hin bekommen aber ich bekomm keine email.
    Hat jemand eine lösung für mich

    vielen dank
    mfg

    Antworten
  11. devno

    Hallo,

    falls es bei dem Aufruf der PHP-Datei zu irgendwelchen Fehlern kommen sollte, schreib sie doch bitte hier rein, vielleicht kann ich dir dann helfen. So kann es an vielen verschiedenen Sachen liegen, allerdings habe ich auch schon eine Vermutung.

    Vielleicht hast du einfach nur im PHP-Skript vergessen die E-Mailadresse durch deine zu ersetzten.

    $Empfaenger = „admin@devno.com“

    Gruß,
    devno

    Antworten
  12. Silic

    Erst mal thx für deine schnelle antwort
    ne hab bis jetzt zum teste nur meine email geändert und den rest erst mal so gelassen.
    Kann es iwie sein das ich auf der seite noch iwo meine addres hinterlegen muss

    Silic

    Antworten
  13. Mexican

    Super Sache das Script, vielen Dank für die Mühe. Habe aber noch folgende Frage: Ich will nachdem ich das Formular bestätige, eine direkte Weiterleitung auf meine Kontakt.html. Denke man muss etwas an folgender PHP-Line änder, weiß aber nicht was.

    —————————————–
    echo „Sie haben folgende E-Mail an den den Administrator versand: \n“.$Mailnachricht;
    ——————————————

    Danke für die Antwort im vorraus.

    Antworten
  14. devno

    Hallo das ist natürlich einfach möglich. Einfach bei der von dir angesprochenen Zeile folgendes einfügen.

    <meta http-equiv=“refresh“ content=“5; url=kontakt.html“>

    Die Zahl steht dabei für die Anzahl der Sekunden, wenn zu der anderen Seite umgeleitet werden soll. In diesem Fall wären das 5 Sekunden

    Antworten
  15. Mexican

    @devno: Danke für die rasche Antwort. Habe nun folgende Zeile eingefügt

    ————————————-
    echo ;
    ——————————————

    Bekomme immer eine Fehlermeldung wenn ich das so nehme. Habe ich da irgendwo eine Syntax-Fehler?

    Antworten
  16. eyJey

    Hi,

    vielen Dank für das Formular. Leider klappt es auch bei mir nicht. Ich bekomme diese Fehlermeldung:

    Parse error: syntax error, unexpected T_IF in /var/www/web34/html/test/kontaktformularverarbeitung.php on line 8

    Was mach ich falsch? Habe den Code nur rein kopiert. Sollte doch klappen. Danke

    Antworten
  17. devno

    Danke für den Hinweis in der Zeile 8 fehlt hinter dem Befehl ein Strichpunkt. Der Fehler ist jetzt ausgebessert.

    Bitte Alle darauf achten, dass sie die E-Mail Adresse ändern!!!

    Antworten
  18. Jan Weiland

    Hallo, ich habe den code in einfach in ein html dokument kopiert und den php code in ein anderes dokument mit der endung .php kopiert. bei mir kommt ständig eine fehlermeldung und es wird fast der komplette php code angezeigt. was ist da falsch?
    danke
    mit freundlchen grüßen jan weiland

    Antworten
  19. Steven

    Heyho, klasse Tutorial, allerdings wüsst ich gern noch wie man die Ausgabe formatieren kann. Also das was dem User dann auf der Bestätigungsseite gezeigt wird. Bei mir komplett hässlicher Times New Roman Text ohne Absätze und ähnliches. Kannst du mir da auf die Sprünge helfen? Würd gerne CSSFormatierungen nutzten, aber weiss nicht wie und wo ich das im php Teil vermerken muss ^^

    Antworten
  20. Christian

    Hallo,
    ich habe das Script mit copy+paste verwendet, es dürften noch Fehler drinnen sein, da das Script in zwei Teilen dargestellt wird und vermutlich etwas verschwunden ist.

    Antworten
  21. Milan

    es wäre sinvoll wenn die richtig eingegebenen Daten wieder da stehen würden.

    mit einem value = „“

    Antworten
  22. Maxi

    Hey,
    irgendwie funktioniert es bei mir nicht, habe meine e-mailadresse angegeben. Und als nachricht bekommt man auch das die mailgeschickt worden ist, aber sie kommt bei meiner e-mailadresse nicht an! Auch nicht im spam ordner!
    LG Maxi

    Antworten
  23. Simon

    Hallo,
    schönes Formular.
    Ein kleiner Fehler ist noch im PHP.
    Folgende Zeile:
    $Mailbetreff .= $_REQUEST[‚Betreff‘];
    ‚betreff‘
    ist in der HTML Datei klein geschrieben.
    Demnach wird die Auswahl im Betreff nicht angezeigt.
    MFG Simon

    Antworten
  24. Gregor

    Hallo,
    finde das Tutorial SUUUPER! Danke!
    Zwei Fragen sind jedoch aufgetaucht:
    1. Wie kann ich bestimmen, welche Felder Pflichtfelder sind?
    2. Wo soll ich denn genau die folgende Zeile einfügen?

    Ich bekomme die Meldung, dass ein Fehler in der Zeile 31 sei:
    http ://www.oratorio-choir.com/kontaktformularverarbeitung.php
    Wäre sehr dankbar über baldige Hilfe 🙂
    Gregor

    Antworten
    • Gregor

      Die Fehlermeldung heißt: Parse error: syntax error, unexpected ‚<' in /homepages/41/d348050128/htdocs/kontaktformularverarbeitung.php on line 31

      Antworten
  25. tina

    Guten Tag,

    In dem php Skript soll man bei Auftreten eines Fehlers auf eine Seite gehen; was ist das denn für eine Seite? Noch eine dritte Datei?

    {
    echo“Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte gehen Sie auf diese
    Seite.“;
    }

    Mfg tina

    Antworten
  26. Wolfgang

    Hallo,
    das Formular wird angezeigt. Aber nach dem Abschicken erhalte ich immer eine Fehlermeldung: Error 403 forbidden. Zugriff nicht erlaubt. Die angeforderte Seite darf nicht angezeigt werden.
    Gruß
    Wolfgang

    Antworten
  27. Christian

    Danke erstmal für das Formular, wirklich sehr einfach und nützlich.

    Dennoch sind in den oben geposteten Dateien immer noch Fehler, es wäre toll, wenn die behoben werden könnten und (!) wenn die php-datei vielleicht als Download angeboten würde.

    Spontan fiel mir noch auf:

    „Sie haben folgende E-Mail an den den Administrator versant:“

    muss lauten:

    Sie haben folgenden E-Mail an den Administrator versendet (oder versandt):

    Ich würde hier auch den Hinweis anbringen wollen, dass man so einen Hinweis im konkreten Fall anpasst und z.B. den tatsächlichen Namen des Empfängers reinschreibt. Administrator klingt so „trocken“…

    Gruß
    Christian

    Antworten
  28. Zeiti

    Grüß dich,
    danke für das Script.
    Musste zwar einiges rumprobieren, aber am Schluss hat es tadellos funktioniert.
    Wenn ich das alles selbst hätte lernen müssen, wär ich in 2 Wochen noch nicht fertig.
    So musste ich nur logisch denken und alles in die richtige Reihenfolge bringen.
    Funktioniert.
    DANKE!
    MfG

    Zeiti

    Antworten
  29. basti

    hey super sache, leider habe ich immer nach dem senden diesen Fehler zurück und füllen Sie alle Felder aus“; } else{ $Mailnachricht=“Sie haben eine Anfrage über ihr Kontaktformular erhalten:\n“; $Mailnachricht .= „Name: „.$_REQUEST[’name‘].“\n“. „E-Mail: „.$_REQUEST[‚email‘].“\n“. „Betreff: „.$_REQUEST[‚betreff‘].“\n“. „Datum: „.date(„d.m.Y H:i“).“\n“. „\n\n“.$_REQUEST[‚text‘].“\n“; $Mailbetreff = „Kontakt: „.$_REQUEST[‚betreff‘]; mail($Empfaenger, $Mailbetreff, $Mailnachricht, „From: “ .$_REQUEST[‚email‘]); echo „Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden sie so schnell wie möglich bearbeiten.
    Zurück“; } } else { echo“Ein Fehler ist aufgetreten. Hier können Sie eine Anfrage an uns senden.“; } ?>

    weiß nicht warum und wieso? kann jemand helfen??

    Antworten
    • devno

      Ich denke du hast etwas an der php Datei geändert. Am besten du lädst die Dateien noch einmal herunter und änderst wirklich nur die E-Mail Adresse in der PHP-Datei. Wenn dies funktioniert, kannst du andere Änderungen einbauen.

      Antworten
  30. basti

    hallo, leider geht es trotzdem nicht. Die Meldung bleibt die Selbe. Das PHP scribt liegt im selben ordner wie die HTML Datei. Der Name ist auch der gleich.was kann da noch falsch sein?

    Antworten
  31. Stinninator

    Hi
    Sorry für die frage aber wo muss ich das skript einbauen direkt auf der website?

    Antworten
    • devno

      Die PHP Datei musst du auf deinen Server hochladen, am besten per FTP. Die HTML Datei kannst du entweder auch so hochladen, dann ist sie allerdings nicht direkt in die Seite integriert. Am besten du fügst direkt den HTML Code in deinen ein. Also alles ab

      bis zum

      fast ganz am Ende. Wenn du dies in deine Seite einfügst, hat die Seite dann zum Beispiel immer noch die Navigation und Hintergrund etc.

      Antworten
  32. Sven

    Hallo zusammen super Sache.

    Würde mir einer das Html Kontaktformular so umschreiben das ich auf nach dem absenden der Nachricht direkt wieder zurück auf die Kontaktseite komme?

    Vielen Dank.

    meine Addi xperez@hotmail.de

    Antworten
    • devno

      Dafür kannst du ganz einfach in der PHP Datei zwischen den head Tags ein meta refresh machen.
      Füge einfach nachfolgenden Code dort ein. Natürlich die URL mit der der Kontaktseite ersetzen. Die Zahl direkt nach content=“… sind die Anzahl der Sekunden nachdem die Weiterleitung erfolgt, also in dem Fall in 0 Sekunden bzw. sofort.
      Direkt vor meta muss du noch ein „< " machen, dies geht hier nicht anders, weil man kein html als Kommentar einfügen kann. HTML Code: meta http-equiv="refresh" content="0; URL=http://meineseite.de/kontakt.php">

      Antworten
  33. Fabi

    Das ist wirklich super habe es schon auf einer HP von einer Freundin eingebaut.

    Habe es nun noch einmal euntergeladen für eine andere HP und da habe ich alles genauso gemacht, nur komm die E-Mail nicht an.

    Alles funktioniert ohne Probleme und es steht auch da das die Mail versendet wurde aber es kommt nichts an.

    Antworten
  34. Claus

    Ein absoluter schlichter Spitzencode ohne lästige Werbung.

    Aber irgendwie habe ich ein Problem mit Umlauten.
    testweise habe ich mal einen anderen Code aus dem WWW genommen dort gehen die Umlaute mit.
    Da ich mich in PHP 0 auskenne hoffe ich das mir hier jemand helfen kann.

    Claus

    Antworten
    • Werner Clemens

      UPS! Sgerade fest, dass hier keine Codierung erlaubt ist. Sie wird nicht angezeigt(?)!

      In der Datei kontakt.html muss der erste Befehl um die das Element:accept-charset=“ISO-8859-1″ erweitert werden (nach dem Eintrag method=“post“
      ==============================================================
      In der Datei kontakt.php muss die folgende Zeile in den HEAD-Bereich geschrieben werden:

      meta http-equiv=“content-type“ content=“text/html; charset=ISO-8859-1″

      Vorher und nachher bitte das Zeichen nicht vergessen!
      Hofffentlich klappt jetzt der Eintrag…

      Wenn nicht, mich einfach anrufen: Tel 02133 – 535 520

      Antworten
  35. iPhone News

    Danke danach hab ich gesucht. Funktioniert wunderbar und lässt sich schön erweitern!

    Antworten
  36. Bluesharp

    Hallo,

    herzlichen Dank für den Quellcode des Kontaktformulares!
    Eingebaut, E-Mail Adresse eingetragen
    und
    es funktioniert tadellos, supi.

    Die Ausgabe in der .php versuche ich nun an die bestehende Seite anzupassen.(Mit div id und css geht´s.)
    Von php hab jedoch ich keinen Plan.

    Ich habe eine Hürde in der kontakt.php

    Die einzubindenden Dateien liegen alle im gleichen Verzeichnis
    hauptverzeichnis/include/fügmichein.htm


    (link drin)Der Link wird nicht eingefügt. Der div als solches ist vorhanden, so wie er sein soll.

    (Text drin) Der div als solches ist da wie er ein soll, der Text leider nicht.

    wird nicht eingefügt, hmm. (In der navi.htm ist die Navigation der Seite.) Es passiert gar nichts.
    Mit .shtml geht das.
    In .php will das so nicht.

    Hat wer ne Idee, wie es geht, daß der Inhalt der .htm oder .html
    in der .php erscheint?

    Gruß
    Bluesharp

    Antworten
  37. Bluesharp

    sorry,

    <div><!--#include file=\"include/navi.htm\"--></div>
    Passiert nichts, weder der div noch der Inhalt aus der .htm

    <div id=\"oben\"><!--#include file=\"include/oben.htm\"--></div>
    Der div ist ok aber ohne inhalt aus der .htm

    Antworten
  38. Bluesharp

    Hallo,

    die .php und .html auf den Webspace (gleichs Verzeichns) laden; E-MailAdrese eintragen, fertig.

    Kurioser Weise kann es sein, das die Mail obwohl vesendet, nicht ankommt. (In diesem Fall ein Webspace vom Reseller)
    Per Weiterleitung über einen anderen Webspace funktioniert es jedoch fehlerfrei, wie gewohnt.
    Mit anderen Kontaktformularn (auf dem gleichem Webspace) ist es auch so wie mit dem Formular „von hier“.
    Ergo liegt das Problem beim Server und nicht am Formular, denn grundsätzlich funktioniert es ja.

    Gruß
    Bluesharp

    Antworten
  39. uhu690

    danke – endlich funktioniert alles einwandfrei. lange gesucht und dank dir etwas einfaches gefunden.
    :)))))

    Antworten
  40. Achim

    Bei mir tritt folgender Fehler auf. Weiß jmd Rat?

    zurück und füllen Sie alle Felder aus“; } else{ $Mailnachricht=“Sie haben eine Anfrage über ihr Kontaktformular erhalten:\n“; $Mailnachricht .= „Name: „.$_REQUEST[’name‘].“\n“. „E-Mail: „.$_REQUEST[‚email‘].“\n“. „Betreff: „.$_REQUEST[‚betreff‘].“\n“. „Datum: „.date(„d.m.Y H:i“).“\n“. „\n\n“.$_REQUEST[‚text‘].“\n“; $Mailbetreff = „Kontakt: „.$_REQUEST[‚betreff‘]; mail($Empfaenger, $Mailbetreff, $Mailnachricht, „From: “ .$_REQUEST[‚email‘]); echo „Wir haben Ihre Anfrage erhalten und werden sie so schnell wie möglich bearbeiten.
    Zurück“; } } else { echo“Ein Fehler ist aufgetreten. Hier können Sie eine Anfrage an uns senden.“; } ?>

    Antworten
  41. Andreas

    Hallo zusammen,
    zuerst einmal vielen Dank für vielen Dank für das Script.
    Ich habe folgendes Problem, nach dem Absenden der Seite bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    Parse error: syntax error, unexpected ‚@‘ in /home/www/web34/html/Kontakt2.php on line 2
    Ich habe nur die Mailadresse geändert, ansonsten alles beibehalten.

    Antworten
  42. Kevin

    Hi
    ich hab ein Problem und zwar bekomme ich kein E-Mail liegt das an meinen Root Server oder mach ich noch was falsch, mein E-mail habe ich natürlich eingefügt 🙂

    Antworten
    • devno

      Natürlich muss der Server auch richtig konfiguriert sein, um E-Mails verschicken zu können. In diesem Fall wird es wahrscheinlich mit der PHP Konfiguration zutun haben. Eine Googlesuche nach PHP Mail konfigurieren oder ähnliches sollte helfen.

      Antworten
  43. Dominik

    Hey,

    super Script nur leider hat es einen Haken.
    Der Mailer ist nicht auf UTF-8 getrimmt oder?
    Emails die bei mir ankommen und Ä, Ü oder Ö haben sind verfälscht bzw. nur Zeichen.

    mfg

    Antworten
    • devno

      Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke es ist etwas beim kopieren/speichern der Datei kontakt.php schief gelaufen. Die heruntergeladene Datei zeigt bei mir zum Beispiel fehlerhafte Zeichen statt Anführungszeichen an. Ein weiterer Grund könnte sein, dass auf ihrem Server kein PHP läuft. Denn normalerweise kann man php Datei niemals herunterladen.

      Antworten
    • devno

      Am besten noch einmal neu herunterladen und dann auf dem Webserver speichern. Wenn man nur die kontakt.php aufruft, ohne vorher das Formular zu verwenden, sollte nur eine Fehlermeldung angezeigt werden, dass man die Felder ausfüllen soll.

      Antworten
  44. petra

    so,neu runtergeladen,entpackt auf server geschoben (ohne änderung)
    absenden angeklickt…..er läd runter !!!!

    Antworten
  45. devno

    Ich denke PHP ist nicht installiert oder noch nicht aktiviert.
    Tut mir leid, aber mehr kann ich dazu nicht sagen.

    Antworten
  46. gochtel

    herzlichen dank! einfach und sofort funktioniert! super sache, ich bedanke mich…
    anpassungen auch easy, so muß das sein 🙂

    Antworten
  47. Mirei

    Ich habe das Formular um weitere Eingebefelder erweitert, aber in der Mail wird davon nichts angezeigt. Ich verstehe nicht, was ich falsch mache.

    Antworten
  48. Frank

    Hallo,

    ich bin auf deine Seite gestoßen und habe mich sehr darüber gefreut! Nun habe ich das Kontaktformular in meine Website so wie Du es beschrieben hast, eingebunden. Beide Dateien liegen auf den Hostserver im selben Ordner. Doch ich kann den absende Button nicht bedienen. Wenn ich mit der Mouse draufgehe, kommt nur der Text Curser und nicht die Hand. Klicken bringt keine Reaktion. PHP ist auf dem Server aktiviert. Woran könnte es liegen?
    Danke!

    Antworten
  49. benjamin

    Ich habe in der PHP datei die Empfänger E-Mail geändert und habe Testweise zwei Mails gesendet die beide nicht angekommen sind.
    Unser altes Script funktioniert leider auch nicht…

    Grüße
    Benjamin

    Antworten

Leave a Reply