Monthly Archives: Juni 2009


Cyon Webhosting aus der Schweiz

[Trigami-Review]

cyon_logo_mittel Heute möchte ich euch den Service von cyon.ch vorstellen, welchen ich seit ein paar Wochen verwende. Cyon ist ein beliebter Webhoster aus der Schweiz der auch einige bekannte Blogger hostet. Was mir gleich am Anfang aufgefallen ist, waren die Preisangaben in Schweizer Franken,welche für mich sehr ungewohnt waren, aber es wird laut Cyon bereits an einer Umsetzung in Euro gearbeitet. Außerdem ist auch derzeit die Supporthotline nur aus der Schweiz erreichbar, was mich aber nicht betrifft, weil bisher alles super funktioniert hat.
cyon_hosting
Ich hatte ja schon viele Probleme mit den Hostern und habe auch schon Stunden mit dem Einstellen von irgendwelchen Optionen verbracht, aber ich muss sagen es hat sich gelohnt. Denn ich habe meine neue Seite innerhalb von wenigen Minuten fertig installiert und konfiguriert gehabt. Aber vorher möchte ich noch ein paar Worte zur Bestellung bzw. Server verlieren.

WordPress 2.8 ist da

Es ist wieder so weit eine neue Version von WordPress is da. Was mich früher eigentlich genervt hat, weil man alles sichern musste die neuen Datein auf den Webspace laden und dann upgraden, ist heute nur noch 1 Mausklick. Wirklich genial und der neue Theme Browser ist auch super, aber bevor ich alle neuen Funktionen aufliste, bekommt ihr einfach das Video vom neuen WordPress.

Project Natal – Interaktive XBox Steuerung

Falls du nicht weist was Prject Natal ist schau dir mal das Video an.

Wenn es wirklich so klappen sollte wäre es ziemlich cool, aber Werbevideos und Realität sind leider zwei paar Schuhe und somit ist es ziemlich wahrscheinlich, dass es nicht so gut funktionieren wird. Alleine die Spracherkennung ist eine sehr schwere Sache, denn es gibt so viele verschiedene Dialekte und unterschiedliche Aussprachen und damit ist eine präzise Erkennung meistens nicht möglich. Außerdem wollen die Käufer Project Natal sicherlich vor allem in Gruppen einsetzen, weil es mit mehreren Leuten einfach mehr Spaß macht, siehe Wii. Doch dann kommt schon das nächste Problem, nämlich die Nebengeräusche bzw. unbeabsichtigte Befehle von den Leuten. Aber genug der Skepsis, wenn es wirklich so funktionieren würde wäre es natürlich sehr genial.