Massroots: Community für Kiffer

Facebook gibt es, Twitter gibt es, Google Plus gibt es, und überall kann man Werbung für alles mögliche schalten. Nur nicht für Cannabis. Die Hanfpflanze, die bereits seit einigen Jahren in einigen Bundesstaaten der USA vollständig legalisiert und entkriminalisiert wurde, hat einen neuen Wirtschaftsmarkt eröffnet. Nur der darf bei den gängigen Social Media Plattformen auf konventionelle Weise nicht beworben werden. Egal ob Hanfsamen oder Hasch-Cookies, und egal, ob es legal ist. Das ist die Chance für Start-Up Gründer Isaac Dietrich und Tyler Knight, die mit Massroots eine Community für Kiffer gegründet haben.

Verträge einfach online kündigen

Wieso ist es eigentlich so einfach einen Vertrag abzuschließen, aber so schwer ihn anschließend wieder zu kündigen? Die Firmen sagen es seien rechtliche oder sicherheitstechnische Gründe, die Konsumenten glauben eher, dass man sich so vor einigen Kündigungen drücken möchte. Und ich muss erfahrungsgemäß auch sagen, es funktioniert leider. Man schreibt eine E-Mail das man kündigen möchte, auch gerne mit eingescanntem Kündigungsschreiben inklusive Unterschrift, aber man bekommt dann eine Absage, man müsse es schriftlich einreichen. Wenn man diese Antwort bekommt, sollte man wahrscheinlich auch den Brief eingeschrieben verschicken etc. Dann denkt man sich, dass mach ich nächste Woche. Natürlich macht man es wieder nicht und bleibt weiter im Vertrag.

MacBook Pro Retina Late 2013 Wlan Probleme

Ich hab mir ja ein MacBook Pro Retina gekauft und wie man auch in diversen Apple Foren lesen konnte, hatten viele Probleme mit dem Wlan. Das ging von stark schwankenden Pings bis zu Verbindungsabbrüchen. Bei meinem MacBook war es zum Glück nie so schlimm, dass es sehr gestört hätte, aber ein Ping zum Wlan Router der 5 Meter entfernt steht von bis zu 50 ms ist doch schon sehr verwunderlich.

Nach dem lesen diverser Foren (zB auch Apples Diskussionsforen) kann ich von diesen eigentlich nur abraten, weil dort doch ziemlich viel Blödsinn erzählt wird. Der eine meint es sei ein Problem der Hardware, ein anderer sagt vor Mavericks war alles besser und der nächste schwört auf das Abschalten von Bluetooth oder der Mikrowelle in der Küche.

Neue Version für Schulden App

Endlich hatte ich auch mal Zeit und Lust eine neue Version meiner Schulden App zu erstellen. Natürlich im iOS 7 Design.

iOS Simulator Screen shot 24 Nov 2013 20.14.54

An den Funktionen hat sich nicht wirklich viel geändert, außer das die Eingabe vereinfacht wurde und man für die Beschreibung jetzt einfach aus dem Verlauf, also bereits verwendete Beschreibungen, wählen kann. Außerdem wird die App jetzt kostenlos sein und wenn man mehr als 3 Personen hinzufügen möchte, muss man die Pro Version als In-App Purchase kaufen.

iOS Simulator Screen shot 24 Nov 2013 20.26.27 iOS Simulator Screen shot 24 Nov 2013 20.16.07

Pokerabend mit verschiedenen Pokerspielen

Es war wieder einmal Zeit für einen Pokerabend. Nachdem ich ja schon des öfteren darüber geschrieben habe und ich derzeit etwas mehr zu tun hatte, passte ein Pokerabend sehr gut. Wie üblich habe ich auf ein paar kleinere Sit-And-Gos gespielt und es lief auch wirklich nicht schlecht.  Also hatte ich zwischenzeitlich meinen Einzahlungsbetrag verdoppelt und diesen damit auch gleich wieder zur Seite gelegt. Nachdem ich sowieso nicht zum Geldverdienen Poker spiele habe ich mich dann noch an einem gr0ßen Turnier teilgenommen.

Kaufen der ersten Bitcoins

Ich habe ja schon vor längerer Zeit mal von Bitcoins gehöhrt. War glaube ich in einer Folge vom Bits und so Podcast. Da war der Preis noch bei 17 Euro pro Bitcoin und ich wollte mir eigentlich auch welche kaufen, aber die Abwicklung bei dem damals größten Bitcoin Exchange Mt. Gox war einfach katastrophal und ich habe dann irgendwann aufgegeben. Ziemlich blöd den derzeit ist ein Bitcoin fast 150 Euro wert. Also fast das 10 fache. Natürlich hatte der Kurs starke Schwankungen und man kann für die Zukunft natürlich nichts vorhersehen, aber ich denke auf lange Sicht wird Bitcoin wertvoller werden.

Apple iPad Event Oktober 2013

Heute ist es wieder einmal so weit, es gibt ein Apple Event. Wie immer wird wieder viel erwartet und schlussendlich werden wieder viele sagen früher mit Steve Jobs war alles besser und es fehlt an Innovation. Wie schon immer in den letzten Jahren gab es viele Gerüchte und auch ein paar Leaks von Hüllen etc. Ich möchte nur kurz schreiben, was ich glaube dass es heute gibt.

october_2013_title 1310oihboiuedfhbvohbt_pre

 

  • neues „großes“ iPad mit A7 und den üblichen Verbesserungen (Kamera, XX% schnellere CPU und YY% schnellere Grafikleistung). Außerdem wird es auch Touch ID geben.

Pokern ohne Pokerface

Die meisten haben wahrscheinlich Pokern noch mit Spielkarten und seinen Freunden gelernt. Dabei sitzt man sich gegenüber und muss natürlich versuchen so wenig wie möglich seine eigene Karten zu verraten. Also sollte man gute Laune bei guten Karten oder nur große Einsätze mit den besten Karten verhindern. Allerdings ist jeder ein anderer Typ und vor allem im Bekannten Kreis kann man so schnell durchschaut werden. Wenn man jedoch Poker mit unbekannten spielt zum Beispiel im Casino können schon die kleinsten Merkmale eine Hilfe für die Mitspieler sein. Wenn man zum Beispiel eine wirklich gute Karte bekommt schlägt das Herz automatisch schneller man bekommt schwitzige Hände. Kaum ein Gegner wird jetzt gegen einen Spielen.

Google Reader Umstieg

Wie die meisten Google Reader User mittlerweile schon mitbekommen haben dürfte, wird der Google Reader am 1. Juli 2013 abgeschaltet. Deshalb heißt es eine Alternative suchen, welche hoffentlich genauso zuverlässig wie der Google Reader ist. ich habe mich jetzt kurzfristig für Feedly entschieden und der Export bzw Import vom Google Reader könnte nicht leichter sein. Ist zwar ein bisschen blöd, dass man sich mit dem Google Account anmelden muss, dafür muss man dann nur auf Import klicken und alles ist da.

Apples nächstes MacBook Update

Am 10 Juni 2013 ist in San Francisco die WWDC 2013. Natürlich gibt es jetzt wieder jede Menge neue Gerüchte und Spekulationen. Ich möchte mal kurz festhalten, was ich mir von Apple wünschen würde. Am wichtigsten für mich wäre ein Update der MacBooks, weil mein MacBook Air mittlerweile auch schon wieder fast 3 Jahre auf dem Buckel hat. Schön langsam wird es schon etwas langsam, wenn man verschiedene Anwendung offen hat und diese auch etwas mehr Power brauchen. Vor allem Flash, also hauptsächlich Videowiedergabe, kann man mal so eben nebenbei fast nicht mehr machen. Auch die CPU wirkt nicht mehr wirklich schnell und die alte integrierte Grafikkarte war mir schon immer ein Dorn im Augo.