Außergewöhnliches Schweizer „Taschenmesser“

Heute gibts mal einen Geheimtipp für alle die etwas mehr Geld für Geschenke zur Verfügung haben und gerne jemanden beschenken möchten, der sich entweder wie MacGyver vorkommt oder sein größter Fan ist. Es geht dabei konkret um das Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer. Hierbei handelt es sich um ein Schweizer Taschenmesser der Extraklasse, um nicht zu sagen der Extra-Großen-Klasse. Es hat nämlich unglaublich 87 Werkzeuge mit 141 Funktionen. Das ganze wirkt sich natürlich auch auf die Größe aus und somit ist es mit einer Breite von 24 Zentimeter doch eher unhantlich.

Sehr lustig sind auch die Kommentare zu dem mehr als 600 Euro teueren „Taschenmesser“. Hier ein paar Beispiele:

Wirklich ein fantastisches und handliches Allzweckgerät.
Was mich nur ein bisschen stört, ist die Tatsache, daß grundlegende Alltagsfunktionen doch teilweise etwas schwer zu erreichen, bzw. zu bedienen sind.
So ist z.B. der integrierte Teilchenbeschleuniger nur dann korrekt in Betrieb zu nehmen, wenn die Nagelfeile und der Korkenzieher in einem Winkel von exakt 107,2 Grad ausgeklappt sind.
Nervig ist auch das unangenehme Summen, das der Schutzschild-Generator von sich gibt, wenn der Schild von Luft-Boden-Rakten getroffen wird.
Außerdem ist die Notfall-Rettungskapsel mit einer Kapazität von 6 Personen eindeutig unterdimensoniert und kann nur dann abgesprengt werden, wenn das Messer sich in waagerechter Lage befindet. Hier sollte der Hersteller eindeutig nachbessern.
Wer aber mit diesen kleinen Einschränkungen leben kann, der bekommt ein Multitool an die Hand, welches man schon nach kurzer Zeit im Alltagsgebrauch nicht mehr missen möchte.
Mein persönlicher Favourit ist jedenfalls neben der sauber integrierten Schlafcouch ganz eindeutig die Antigrav-Funktion, mit der sich Lasten bis 300 Tonnen in einem Meter Höhe frei schwebend spielend leicht transportieren lassen, eine unerlässliche Funktion für jeden Familieneinkauf.

Mal im Ernst. Wenn man irgendwo in der Wüste festsitzt und aus einem alten VW-Käfer-Motor, einem alten PC, einem Kühlschrank, einer Traktorfelge und 122 Lautsprecher-Magneten binnen sechs Stunden einen Fusionsreaktor bauen muss, weil man nur so die Welt vor dem Untergang retten kann, dann ist dieses Messer mit seinen 87 Werkzeugen mit 141 Funktionen für jeden Möchtegern-MacGyver das Non plus ultra!

Also von mir gibts für dieses außergewöhnliche Stück ganz klar eine Kaufempfehlung. Man kann einfach nur damit angeben das man es Besitzt. Alltagstauglich ist es allerdings nicht und man muss auch eine ganz schön große Hosentasche haben, um es als Taschenmesser zu verwenden.

Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant Messer

Suchbegriffe:

taschenmesser mit fusionreaktor

Leave a Reply