Blogparade gekürzte oder vollständige Feeds anbieten

Bin auf die Blogparade von blog-gedanken.de gestossen und möchte dazu auch einmal ein paar Worte verlieren. Wie man schon im Titel erkennen kann geht es um die Feeds von Blogs. Ich persönlich biete einen Fullfeed an und das wird zu 99% auch dabei bleiben, denn ich hasse es wenn ich in meinem Feedreader nicht den ganzen Artikel angezeigt bekomme. Natürlich verliert der Blogbetreiber viele Seitenaufrufe und Klicks, aber durch Stammleser wird man sicherlich nicht reich. Außerdem sollte man genau diesen einen Bonus geben, denn fast alle Kommentare kommen von Stammlesern und nicht von Suchmaschinenbesuchern.

Natürlich gibt es das Argument mit dem Content-Diebstahl, aber dafür gibt es WordPress Plugins, welche einen eindeutigen Stempel hinzufügen. Ein weiterer Grund gegen gekürzte Feeds sind die mobilen Anwender, ich lese zum Beispiel oft im Zug ein paar Beiträge im Feedreader, wenn ich nun aber eine gekürzte Nachricht vollständig lesen möchte gibt es Probleme. Denn dann muss man den gesamten Blog laden und bei 50 MB pro Monat muss man wirklich überlegen wieviel welche Information wirklich wert ist. Außerdem dann kommt wieder das Problem mit der Anzeige auf dem kleinen Display etc.

Deshalb habe ich auch schon begonnen gekürzte Feeds aus meinem Feedreader zu entfernen und neue gar nicht mehr aufzunehmen. Schlussendlich muss jeder für sich abwiegen, ob es ihm wert ist ein paar Klicks mehr auf seinem Blog zu haben, dafür aber weniger Leser insgesamt. Die Blogparade geht übrigens noch bis zum 31.03.2009.

One Response to “Blogparade gekürzte oder vollständige Feeds anbieten”

Leave a Reply